7 Comments

  1. […] Als der Herznerd schließlich 2013 für ein halbes Jahr im Ausland war und mir die Wohnung plötzlich sehr leer und leise vorkam, habe ich mir auch noch die zweite Soloplatte von Wayne Jackson, Undercover Psycho, zugelegt. Damit bin ich nun, zumindest gefühlt, wenn ich mir die Reaktionen meines Bekanntenkreises so ansehe, die einzige Person, die beide Soloalben von Wayne Jackson besitzt. Ein unhaltbarer Zustand, mehr Menschen sollten Wayne-Jackson-Soloalben besitzen! […]

  2. AlienStrawberry

    Also, ganz alleine habe ich bis jetzt noch gar nicht gewohnt. Ich habe knapp 5 Jahre mit meinem Exfreund zusammen gelebt und wir haben uns auch recht gut gemacht, so in der ersten gemeinsamen Wohnung.

    Nach der Trennung musste ich mich leider wieder zurück entwickeln und bin zu meinen Eltern zurück. Leider ging es zu diesem Zeitpunkt nicht anders. Ich liebe meine Familie, aber wenn man einmal ohne sie gelebt hat, auch noch 200km entfernt, dann kann man es nicht ertragen sie jeden Tag zu sehen.

    Ich hoffe, du gewöhnst dich an die leere Wohnung, den mit trüben Gedanken vergeht die Zeit nur schleppender. :)

    Jetzt wohne ich schon knapp ein Jahr wieder zu Hause und habe mich eingewöhnt. Ich will aber nach wie vor so schnell wie möglich, also nach meiner Ausbildung wieder in eine eigene Wohnung. :)

  3. Hmm, ich kann das alles gerade so sehr nachvollziehen!
    Unsere Situation war genau die Gleiche.
    Mein Freund war von Ende September bis Mitte Januar (zum Glück mit einer einmonatigen Weihnachtspause) in England.
    Mir kam die Wohnung anders und vor allem leer vor, gekocht habe ich immer für 2 (aber hey, hat man für nachher auch noch gleich was^^) und das mit den lauteren Geräuschen war hier auch genaaaauso.
    Nach 1-2 Wochen ging das Ganze dann schon besser, aber so richtig gewöhnen konnte ich mich daran nicht. Mir hat aber geholfen, mich mit Freunden zu treffen oder mich sonst einfach irgendwie abzulenken.
    Ich hoffe, dir macht das bald auch nicht mehr sooo viel aus und ich kann da ja ein bisschen auf Erfahrung sprechen: die Zeit vergeht wirklich schnell (auch wenn es gar nicht so scheint!).
    <3

    • (ähm und zu deiner Frage: habe davor in der gleichen Wohnung gewohnt, Eltern sind ausgezogen, Freund ist eingezogen. Es war also ein nahtloser Übergang und ich könnte mich wohl auch gar nicht damit anfreunden, alleine zu leben.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.